3 Vereinsleben

Hallenabbau 2018

Herzlichen Dank allen motivierten Helferinnen und Helfern sowohl am Samstag als auch an den Tagen davor! Nur so war es uns mal wieder möglich, die Halle bei strahlendem Sonnenschein bis zum Mittagessen in den Container zu befördern, sodass Basti und Eike anschließend über ein Netz aus Stühlen die ersten Bälle des Jahres unter freiem Himmel schlagen konnten.

Was davor geschah:

Bernd und ein paar Helferinnen und Helfer bauten am Donnerstag und Freitag das Innenleben der Halle ab. Dazu wurden die Lampen in schwindelerregender Höhe demontiert sowie die Netze, Matten und Bänke hinausbefördert und bereits ein Teil der Folie ausgerollt, um am Samstag ohne viel Aufwand loslegen zu können.

So wurde am Samstag ab 8 Uhr mit den Vorbesprechungen begonnen, der letzte Rest der Folie ausgerollt und ab 9 Uhr waren bereits Teams zum Trocknen der äußeren Schürze vor Ort. Sobald diese sorgfältig hochgeklebt war, konnte die Halle abgelassen werden und es waren plötzlich so viele Hände dabei, dass zeitgleich die Rohre entfernt, die Hallenteile voneinander gelöst, die Türen losgeschraubt, der Steg abgebaut und das letzte Laub um die Halle entfernt werden konnte.

Nach dieser Akkordarbeit und einer kurzen Stärkung (Bier, Fanta und Kekse) wurden die drei Hallenteile einzeln zusammengefaltet. Nun traten die Probleme auf: Zum Teil noch nasse Hallenteile mussten trocknen, sodass immer wieder zwischen den drei Paketen gewechselt werden musste. Außerdem sammelte sich Luft in den Randteilen, die einfach nicht entweichen wollte. Mehrfaches rüber marschieren Schulter an Schulter half nichts. Stattdessen wurde von Carlo und Jan eine kreative Lösung der rollenden menschgefüllten Litfaßsäule entwickelt und so doch noch eine kleine Öffnung zum herauslassen der Luft entdeckt. Die große Gruppe konnte nun wieder an diesem Hallenteil weiterarbeiten und zusammenlegen, zusammenrollen, zusammenbinden und in den Container befördern. Drei ... zwei ... eins ...

HalleFruejahr20181   HalleFruejahr20189

Dann noch die Folie wegräumen, die Türen wegfahren und schon waren wir bereit, auf der Terrasse unser wohl verdientes Mittagsessen zu genießen.

HalleFruejahr201815   HalleFruejahr201819

Wer nun so wie wir das Eröffnen der Plätze herbeisehnt, der packt am besten selbst mit an. Bernd kann zur Aufbereitung immer Hilfe gebrauchen. Dann wünschen wir also allen eine gesunde, erfolgreiche, sonnige und fröhliche Sommersaison!

Butterfly2

 

Cookie-Speicherung